Datenschutzerklärung der Albin Kistler AG zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Die nachfolgenden Ausführungen sollen Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung der Daten durch die Albin Kistler AG und Ihre Rechte aus den Bestimmungen des Datenschutzes geben.


Datenschutzverantwortlicher der Albin Kistler AG

Albin Kistler AG
Datenschutzbeauftragter
Talstrasse 11
8001 Zürich
datenschutz (at) albinkistler.ch


Genutzte Daten

Die Albin Kistler AG verarbeitet und speichert Daten, die sie aus der Geschäftsbeziehung mit Ihnen erhält. Dabei handelt es sich unter anderem um personenbezogene, identifizierende Daten (z.B. Name, Adresse, Telefonnummern etc.). oder Daten, die im Zusammenhang mit anderen Informationen zu einer solchen Identifizierung führen (z.B. Konto- und Depotnummern). Weiter werden Daten verarbeitet, die im Zusammenhang stehen mit den gesetzlichen Anforderungen des Geldwäschereigesetzes und daraus resultierenden Verordnungen und Richtlinien sowie anderen Vorschriften, welche die Albin Kistler AG z.B. aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder ihrer FINMA-Unterstellung zu erfüllen hat (z.B. Rundschreiben FINMA). Darunter fallen auch sämtliche Detailinformationen, die eine Einschätzung ihrer finanziellen Situation und eine Einschätzung ihrer Risikofähigkeit und Risikobereitschaft zulässt. Neben Daten, die die Albin Kistler AG direkt von Ihnen erhält,  bezieht und verarbeitet sie auch Daten über Sie aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Internet, Schuldnerverzeichnisse, Handelsregister, Presse etc. )
Die folgenden persönlichen Daten werden verarbeitet:

  • Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstag, Geburtsort, Staatsangehörigkeit)
  • Legitimations- und Authentifikationsdaten (z.B. Ausweisdaten)
  • Auftragsdaten (z.B. Vermögensverwaltungsvertrag)
  • Daten aus der Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen (z.B. Reports, Statistiken und Auswertungen früherer Jahre)
  • Informationen über Ihre finanzielle Situation (z.B. Angaben über die Herkunft von Vermögenswerten).
  • Dokumentationsdaten (z.B. Aufzeichnungen über Gespräche oder Telefonate mit Ihnen)



Zwecke, für welche die Albin Kistler AG Ihre Daten nutzt

a) Zur Erfüllung unserer Pflichten im Rahmen eines Vermögensverwaltungsauftrages
Die Verarbeitung Ihrer Daten erlaubt es der Albin Kistler AG, die vertraglich mit Ihnen vereinbarten Dienstleistungen zu erbringen. Ihre Daten werden für die Bedarfsanalyse, Vermögensverwaltung, Betreuung sowie das Auslösen von Transaktionen verwendet.

b) Im Rahmen der Interessenabwägung
Zur Wahrung berechtigter Eigeninteressen oder Interessen von Dritten verarbeitet die Albin Kistler AG Daten auch zu folgenden Zwecken:
- Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse
- Risikosteuerung
- Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei allfälligen Auseinandersetzungen
- Verhinderung und Aufklärung von Straftaten

c) Aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder im öffentlichen Interesse
Die Albin Kistler AG unterliegt diversen rechtlichen Verpflichtungen (z.B. Kollektivanlagengesetz, Geldwäschereigesetz, FINMA-Verordnungen und –rundschreiben, Steuergesetze etc.) sowie aufsichtsrechtlichen Vorgaben. Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören unter anderem die Prävention von Betrug und Geldwäscherei sowie die Bewertung und Steuerung unserer Risiken.


Zugriff von Dienstleistern auf Ihre Daten und Verarbeitungsort

Der Zugriff auf Ihre Daten erfolgt zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten der Albin Kistler AG. Zum selben Zweck können von der Albin Kistler AG beauftragte Dienstleister (Verarbeitungsdienstleister, IT-Dienstleister) in der Schweiz Daten von Ihnen verarbeiten. Besonders schützenswerte Daten (z.B. Angaben über persönliche Verhältnisse und die Herkunft der Vermögenswerte) werden nicht durch Dienstleister/Dritte verarbeitet. Eine Ausnahme bilden unsere direkten Aufsichtsorgane (FINMA, Revisionsstelle).

Die Albin Kistler AG übermittelt keine Daten ins Ausland zur Verarbeitung bzw. eine Datenübermittlung ins Ausland würde Ihre ausdrückliche Zustimmung erfordern.


Aufbewahrungsdauer Ihrer Daten

Die Albin Kistler verarbeitet Ihre Daten solange es für die Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist, insbesondere im Laufe eines Vermögensverwaltungsmandates.
Zur Erfüllung von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und zur Sicherstellung allfälliger Auskunftspflichten werden die Daten auch über den Zeitpunkt hinaus gespeichert, in welchem vertraglich definierte Dienstleistungen (z.B. im Rahmen eines Vermögensverwaltungsmandates) für Sie erbracht werden. Dieses Vorgehen dient unter anderem auch dazu, ein korrektes Vorgehen der Albin Kistler AG in Übereinstimmung mit den vertraglichen, aufsichtsrechtlichen und gesetzlichen Regelungen zu dokumentieren und bei Bedarf nachzuweisen.


Ihre Datenschutzrechte

Im Mai 2018 ist die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft getreten. Wir gehen davon aus, dass die künftige Gesetzgebung in der Schweiz ähnliche Regelungen enthalten wird. Die Überarbeitung und der damit verbundene Ausbau des Schweizerischen Datenschutzes ist angelaufen.  Aufgrund dieser Ausgangslage orientieren wir uns an der EU-Datenschutz-Grundverordnung, nach welcher Sie folgende Rechte haben:

  • Recht auf Auskunft über Ihre bei der Albin Kistler AG gespeicherten personenbezogenen Daten.
  • Recht auf Berichtigung dieser Daten, sofern diese nicht zutreffen
  • Recht auf Löschung der Daten, sofern die Albin Kistler AG diese nicht speichern darf oder nicht speichern muss
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht, der Verarbeitung durch die Albin Kistler AG zu widersprechen
  • Recht auf Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie der Albin Kistler AG zur Verfügung gestellt haben, in einem allgemein verfügbaren, maschinenlesbaren und üblichen Format

Darüber hinaus besteht allenfalls ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.


Daten, die Sie zur Verfügung stellen müssen

Die Albin Kistler AG benötigt von Ihnen diejenigen Daten, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung, insbesondere eines Vermögensverwaltungsamandates, und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich sind. Ohne diese Daten ist die Albin Kistler AG nicht in der Lage, einen Verwaltungsvertrag mit Ihnen abzuschliessen oder auszuführen.
Insbesondere ist die Albin Kistler AG nach den Vorschriften zur Bekämpfung der Geldwäscherei und der Terrorismusfinanzierung verpflichtet, Sie vor der Aufnahme einer Geschäftsbeziehung anhand Ihres Ausweisdokumentes zu identifizieren und dabei Adresse, Staatsangehörigkeit, Namen, Geburtsort, Geburtsdatum sowie Ausweisdaten zu erheben und festzuhalten. Damit die Albin Kistler AG diese Vorschriften einhalten kann, sind Sie verpflichtet, ihr die notwendigen Informationen zur Verfügung zu stellen. Sollten sich diese Daten im Laufe der Geschäftsbeziehung verändern, sind Sie verpflichtet, die Albin Kistler AG darüber zu informieren. Sollten Sie die benötigten Informationen nicht zur Verfügung stellen, ist es nicht möglich, eine Geschäftsbeziehung mit Ihnen aufzunehmen oder fortzusetzen.


Weitere Angaben zur Bearbeitung der Daten bei der Albin Kistler AG

Im Rahmen unserer Datenverarbeitungsprozesse erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung bezüglich Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung.
Biometrische Daten von Ihnen (z.B. Fingerabdruck oder ein anderes biometrisches Erkennungsmerkmal) sind besonders schützenswert und werden durch uns weder erfasst noch verarbeitet.


Einsichtnahme in die aktuelle Datenschutzerklärung der Albin Kistler AG

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit unter Beachtung der entsprechenden Vorschriften angepasst werden. Die jeweils gültige Version ist unter www.albinkistler.ch für Sie einsehbar.


Kontaktaufnahme mit der Albin Kistler AG

Bei Fragen zum Umgang mit Ihren Daten steht Ihnen Ihr Kundenbetreuer sowie der Datenschutzbeauftragte der Albin Kistler AG als Ansprechpartner gern zur Verfügung.






Zürich, im Mai 2018